Saisonrückblick der Nachwuchsteams

SCOPYnews.jpg-SCU Obersdorf / Pillichsdorf

Unsere Nachwuchsfalken haben den Herbst gut und erfolgreich hinter sich gebracht.
Hier die Berichte der einzelnen Teams.

U7:

Hier geht´s zum Bericht der U7!

U9:

Anstelle der Turniere wurde nun im Matchbetrieb gespielt, die Größe des Feldes und der Tore haben sich vergrößert und die Spieleranzahl von ist 4+1 auf 6+1 gestiegen. Die Mannschaft ist mit den Umstellungen sehr gut zurechtgekommen. Wir bekamen Verstärkung mit Raaed der uns im Trainerteam tatkräftig unterstützt. Die Spielergebnisse der Saison waren durchwachsenen mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen. Zu erwähnen ist hier aber, dass wir leider aufgrund einer Mannschaftsrückziehung dreimal gegen den stärksten Gegner spielen mussten. Der Kader besteht aus 18 Kindern, welche stets einen tollen Einsatz im Training und bei den Matches gezeigt haben. Daher blicken wir sehr positiv in die Zukunft. Uns als Trainer freut es besonders die Entwicklung und den Spaß der Kinder zu sehen. Den Winter überbrücken wir nun mit Training in der Halle und drei Hallenturnieren damit wir gestärkt in die Frühjahrssaison starten können.

Trainer:

Mohamed Habour

Raaed

Mario Müllebner

U11:

Die erste Meisterschaftssaison dieser Mannschaft. Aufgrund unserer guten Leistungen in den vorigen Saisonen wurden wir gleich in das mittlere Playoff eingestuft und zählten somit zu der besseren Hälfte aller U11 Mannschaften der Bezirke Mistelbach und Gänserndorf. Das bedeutete jedoch, dass das Niveau relativ hoch sein würde und man setzte sich zum Ziel die Klasse zu halten. Da wir schon gegen alle Gegner früher schon gespielt hatte, wusste man das vor allem Mannsdorf und der NSG Orth schwere Gegner sein würden. Auersthal, Lassee und Hohenau müsste man schlagen um das Ziel, Klassenerhalt, zu erreichen. Nach der Hälfte der Saison war man auf dem richtigen Weg. Gegen Mannsdorf verloren wir und leider mussten wir such gegen Auersthal eine Niederlage einstecken, aber gegen Orth könnten wir ein Unentschieden erreichen und die anderen Spiele konnten wir gewinnen. Bei der Rückrunde verloren wir gegen Mannsdorf und Orth, konnten aber gegen Auersthal und Hohenau gewinnen. Das Ziel war erreicht und so ging es in der letzten Runde um Platz 3 zwischen Auersthal und uns. Wir waren punktegleich, aber wir hatten das bessere Torverhältniss. Wir spielten gegen Lassee und konnten leider nicht die gewohnte Leistung bringen und schafften nur ein Unentschieden. Dennoch freuten wir und schon über den dritten Platz, da Auersthal nun gegen die ungeschlagenen Mannsdorfer zu mindestens einen Punkt machen müsste. Doch wie das Leben bzw. der Fussball so spielt, gewann Auersthal 3 zu 0. Dennoch sind wir sehr Zufrieden mit unserem Ergebniss und freuen uns schon auf die neue Saison und die neuen Gegner.

Trainer:

Sebastian Stidl

Robert Stecher

U13:

Der Beginn der Meisterschaft startete bereits mit einer sehr unerfreulichen Nachricht. Einen Tag vor dem ersten Spiel zog Marchegg ihre U13 Mannschaft aus der JHG Nord zurück. Somit waren wir in der ohnehin schon kleinen Liga im unteren PlayOff statt 4 Mannschaften nur noch zu dritt. Davon aber abgesehen wollten wir natürlich unser Saisonziel weiterhin verfolgen: Den ersten Platz zu erreichen! 

Das erste Jahr am Großfeld stellt für die Kinder (und natürlich auch die Trainer) eine enorme Veränderung dar.  Mit unserem 22 Mann/Frau starken Kader war es daher auch ein Vorteil, im unteren Playoff damit anzufangen, um mehr Spielpraxis für alle zu sammeln. 

Die Saison startete gut mit einem 2:2 Unentschieden. Danach gaben wir keine Punkte mehr ab. Leider musste das letzte Spiel in der eh schon kurzen Saison wegen starken Regen abgesagt werden. Mit einem hervorragenden Torverhältnis von 23:7 schossen wir die meisten Tore und bekamen auch die wenigsten. Saisonziel erreicht! Wir sind Meister!! Gratulation an die komplette Mannschaft!

Trainer:

Paul Heurteur

Andreas Treipl

NSG U14:

HIER geht´s zum Bericht der NSG U14!

NSG U16:

Im Sommer wurde eine Spielgemeinschaft mit dem SC Wolkersdorf und SC Gr. Engersdorf gebildet. Die neu formierte Mannschaft fand schnell zusammen und so konnten wir zu Beginn der Meisterschaft zwei Siege gegen Paasdorf und Hauskirchen einfahren. Im Duell gegen Deutsch Wagram setzte es eine späte 0:2 Niederlage und das Rennen um den 1. Platz blieb bis zum zweiten Aufeinandertreffen spannend, da beide Mannschaften all ihre Spiele gewannen.
Im Auswärtsspiel gegen Deutsch Wagram setzte es eine 3:1 Niederlage, da die Mannschaft nicht an die guten Leistungen anschließen konnte und somit war unser Ziel den 2. Platz zu halten. Im letzten Meisterschaftsspiel gegen Stripfing konnten wir mit einer souveränen Leistung und einem Sieg dieses Ziel auch erreichen.

Trainer:

Daniel Wetter

Mathias Gadinger

Marcel Hoogendoorn

Wolfgang Treipl